Zum Inhalt springen
Übungsgeräte für Fussballer auf dem Rasen Foto: stock.adobe.com

1. Februar 2021: Sportförderung wird fortgesetzt

Sportförderung wird fortgesetzt

Niedersächsische Sportvereine können aufatmen. Mit der Weiterführung und Erweiterung des Corona-Sportförderprogramms helfen wir unbürokratisch und zielgerichtet. Mit der Anpassung der Sportrichtlinie können auch Sportvereine, die aus dem Corona-Sportprogramm bisher weniger als 50.000 Euro erhalten haben, im Jahr 2021 erneut einen Antrag stellen. Und die bisher nicht abgerufenen Mittel in Höhe von rund 4,1 Millionen Euro stehen auch im Jahr 2021 zu Verfügung.

Damit helfen wir, dass unsere so wichtigen Sporteinrichtungen auch nach der Corona-Pandemie zukunftsfähig sind. Die Menschen wollen sich endlich wieder bewegen und in ihrem Sportverein aktiv sein. Daher setze ich mich dafür ein, dass wir einen Fahrplan entwickeln, wie der Sportbetrieb bald wieder aufgenommen werden kann und dass insbesondere Kinder wieder Kontakte im Sport genießen können.

Ab dem 1. Februar können gemeinnützige Sportorganisationen ihre Anträge wieder online über den Förderbereich im Intranet des LSB stellen ( https://www.lsb-niedersachsen.de/sportbleibtstark/foerderprogramme-des-landes/). Eine Antragstellung ist bis zum 15. November 2021 möglich.

Vorherige Meldung: Entwurf eines Gesetzes zur Änderung der Niedersächsischen Verfassung

Nächste Meldung: Land stärkt öffentlichen Personennahverkehr

Alle Meldungen