Zum Inhalt springen
Bahnsteig 1 am Lüneburger Bahnhof Foto: Andrea Schröder-Ehlers

24. August 2020: Schönheitsreparaturen am Lüneburger Bahnhof

Schlagwörter
An etwa 170 Bahnhöfen sollen insbesondere die Aufenthaltsqualität verbessert werden.

Der Deutsche Bundestag hat im Rahmen seines Nachtragshaushaltes 40 Millionen Euro für ein Sofortprogramm im Rahmen des Konjunktur- und Krisenbewältigungspaktes „Corona-Folgen bekämpfen, Wohlstand sichern, Zukunftsfähigkeit stärken“ bereitgestellt. Mit diesen Mitteln soll noch in diesem Jahr bei etwa 170 Bahnhöfen insbesondere die Aufenthaltsqualität verbessert werden.

Von diesem Sofortprogramm wird auch unser Bahnhof in Lüneburg mit 130.000 Euro profitieren. So werden Vitrinen ausgebaut, Wand-/Bodenbeläge, Farbe und Fassaden ausgetauscht, Reisenden-Info, Barrierefreiheit und Sicherheit verbessert und Schraffuren an den Bahnsteigkanten erneuert.

Vorherige Meldung: One World Ostheide überrascht immer wieder

Nächste Meldung: Land garantiert Theater Lüneburg Planungssicherheit

Alle Meldungen