Zum Inhalt springen
Foto: Andrea Schröder-Ehlers

5. August 2017: Rot/Grün verliert die Mehrheit

Schlagwörter
Liebe Freundinnen und Freunde,

heute ist die Landtagsabgeordnete Elke Twesten von den Grünen zur CDU gewechselt. In Sorge um ihre eigene Karriere hat sie der Landesregierung die Mehrheit entzogen. Eine Entscheidung, die ich sehr befremdlich und beschämend finde. Sie verdreht damit auch den Willen der Wählerinnen und Wähler in Niedersachsen.

Und darum haben wir gerade in einer Sondersitzung in Hannover einstimmig beschlossen, einen Antrag auf Auflösung des Parlaments und für schnelle Neuwahlen in Niedersachsen zu stellen.

Jetzt müssen die Wählerinnen und Wähler entscheiden.

Es kommt zwar total überraschend, aber ich bin mir sicher, dass ist jetzt der richtige Weg.

Wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten sind sehr entschlossen. Wir krempeln die Ärmel noch höher und werden sehr entschieden für unsere politischen Projekte kämpfen!

Vorherige Meldung: Land fördert Kunstraum Tosterglope

Nächste Meldung: Arbeitsplätze bei unseren Verkehrsunternehmen gefährdet

Alle Meldungen