Zum Inhalt springen

4. Januar 2021: Jahresbauprogramm 2021

Mit dem Jahresbauprogramm 2021 fördert das Land Niedersachsen den Ausbau der Straßeninfrastruktur in den Städten und Gemeinden in diesem Jahr wieder mit insgesamt 75 Millionen Euro für kommunale Vorhaben.

79 kommunale Bauvorhaben werden mit Landeszuschüssen aus dem Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (NGFVG) im Jahre 2021 gefördert. In der Region Lüneburg sind 9 Projekte, in Harburg sind 4 Projekte, in Uelzen sind 7 Projekte und in Lüchow-Dannenberg ein Projekt mit bis zu 75 % der zuwendungsfähigen Kosten förderfähig. Ich bin überzeugt, dass die Umsetzung der geförderten Maßnahmen auch in Pandemiezeiten gelingen wird. Die Gemeinden sind gut aufgestellt und treiben die Umsetzung voran. Dies verbessert die Verkehrsinfrastruktur in der Region und davon profitieren wir alle. Neben dem Ausbau von Straßen bilden Nebenanlagen und technische Sicherungen von Bahnübergängen einen Schwerpunkt in der Region:

  • Landkreis Lüneburg – K 11, Ausbau der Ortsdurchfahrt Alt Garge
  • Hansestadt Lüneburg – Technische Sicherung des Bahnübergangs „Auf der Hude“ und Bau einer Lichtzeichenanlage am Bahnübergang „Elso-Klöver-Straße“
  • Flecken Bardowick – Ausbau der Gemeindestraße „Im Sande“ in Bardowick und der Bäckerstraße in Handorf
  • Gemeinde Amelinghausen – Technische Sicherung Bahnübergang „Schafstall/Betzendorf“
  • Gemeinde Ilmenau – Technische Sicherung Bahnübergang „Heinser Straße“ in der Gemeinde Embsen
  • Stadt Bleckede – Ausbau und Erneuerung der Bahnhofstraße in Bleckede und Technische Sicherung des Bahnübergangs „Töpferdamm“
  • Landkreis Harburg – Ausbau der Ortsdurchfahrt Todtglüsingen K 57 und K 20/K74 Umbau der Kreuzung zu einem Kreisverkehrsplatz
  • Stadt Winsen/Luhe – technische Sicherung Bahnübergang „Eckermannstraße“ sowie „Dorotheenstraße“
  • Landkreis Uelzen – Straßenausbau von Vorwerk bis Eddelstorf (K 39), zwischen Hansen und Kl. Süstedt (K 8) sowie zwischen der L 270 und Lehmke (K 17)
  • Landkreis Uelzen – Ausbau eines Radweges an der K3 zwischen Molzen und Masendorf
  • Hansestadt Uelzen – Neubau Kreisverkehrsplatz Veerßer Str./Dieterichstr./Fritz-Röver-Str. und Busbahnhof
  • Samtgemeinde Rosche – Ausbau der Ortsverbindungsstraße Suhlendorf – Kölau sowie Suhlendorf – Groß Ellenberg
  • Landkreis Lüchow-Dannenberg - Ausbau zwischen Lübeln und Metzingen (K 8)

Vorherige Meldung: Erste 6,9 Mio. € für die PKL

Nächste Meldung: Niedersachsen dreht auf

Alle Meldungen