Zum Inhalt springen
DSC05744 Klein Foto: ASE

7. Oktober 2022: Energiekrise in der hiesigen Wirtschaft

Für die Energiekrise müssen nicht nur landes- und bundesweit Lösungen gefunden werden, sondern auch europaweit!

„Für die Energiekrise müssen nicht nur landes- und bundesweit Lösungen gefunden werden, sondern auch europaweit“, so Landtagsabgeordnete Andrea Schröder-Ehlers bei einem gemeinsamen Besuch mit Bundestagsabgeordneten Jakob Blankenburg bei der Firma De-Vau-Ge. Thema mit der Geschäftsleitung war vor allem die Energiekrise und deren Auswirkungen für die hiesige Wirtschaft.

Während des Gespräches und der anschließenden Führung haben Schröder-Ehlers und Blankenburg zugesagt, die wichtigen wirtschaftlichen Herausforderungen in der Energiekrise mit in die Gremien nach Hannover und Berlin zu nehmen: "Gerade auch die mittelständischen Unternehmen brauchen jetzt dringend Unterstützung."

Vorherige Meldung: Minister Wissing zu Neubautrassenplänen

Nächste Meldung: So war's: Lars Klingbeil in Lüneburg

Alle Meldungen