Nachrichten

Auswahl
Besuch des AK Wirtschaft der SPD-Landtagsfraktion – Foto: Robert Lohmann
 

SPD-Politiker besuchen Unternehmen in Lüneburg und Uelzen

SPD-Wirtschaftsexperten zu Gast!
Die Mitglieder des Arbeitskreises Wirtschaft der SPD-Landtagsfraktion machten auf einer Reise durch Niedersachsen am vergangenen Mittwoch halt in Lüneburg und Uelzen. In Lüneburg besuchten sie die Unternehmen CLAGE und E.ON Avacon, in Uelzen das Betriebswerk des Metronom der OHE (Osthannoversche Eisenbahn AG). Bei diesen Besuchen wurden die sechs niedersächsischen Politiker von der Lüneburger Abgeordneten Andrea Schröder-Ehlers und d mehr...

 
Foto: Andrea Schröder-Ehlers, MdL
 

„Innenminister Schünemanns Verwaltungsreform mangelhaft!“

„Die Verwaltungsreform der Landesregierung ist im Umweltbereich auf ganzer Linie gescheitert und dringend reformbedürftig“, erklärt Andrea Schröder-Ehlers, Mitglied des Landesvorstandes der SPD Niedersachsen und Landtagsabgeordnete zu dem heute veröffentlichten Jahresberichtes des Landesrechnungshofes. Dieser stellt eklatante Mängel bei der Umsetzung der Verwaltungsreform der niedersächsischen Landeregierung durch das Landesumweltministerium fest mehr...

 
Foto: Andrea Schröder-Ehlers, MdL
 

Landesregierung darf den Bedarf an Altlastensanierung nicht unterschätzen

„Wir haben in Niedersachsen mit rund 80.000 Flächen von Altstandorten bzw. altlastenverdächtigen Flächen den höchsten Sanierungsbedarf und die niedrigste Quote der abgeschlossenen Sanierungen“, so Andrea Schröder-Ehlers, Mitglied des Umweltausschusses im Niedersächsischen Landtag. „Fast täglich kommen neue Fälle von Altlasten ans Tageslicht. Es ist dringend notwendig, ein mehrjähriges Konzept zu erstellen, um das große Problem systematisch abzuarbeiten.“ mehr...

 
SPD-Wirtschaftspolitik – Grafik: MS-GrafikDesign
 

Wirtschaftsexperten der SPD-Landtagsfraktion zu Gast in Lüneburg

<b><font size="3">SPD-Arbeitskreis besucht Firmen</font></b>
Auf Einladung der Lüneburger Landtagsabgeordneten Andrea Schröder-Ehlers kommt heute der Arbeitskreis „Wirtschaft“ der SPD-Landtagsfraktion in die Hansestadt. Empfangen werden ihre Landtagskolleginnen und -kollegen auch von Landrat Manfred Nahrstedt, der SPD-Ortsvereinsvorsitzenden und Bundestagskandidatin Hiltrud Lotze, Stadtratsfraktionschef Heiko Dörbaum und Eugen Srugis, wirtschaftspolitischer Sprecher der SPD-Stadtratsfraktion. Morgen besuchen die Landtagsabgeordneten dann gemeinsam mit ihren Gastgebern verschiedene Lüneburger Unternehmen. mehr...

 
Fotos: Andrea Schröder-Ehlers (MdL, l.) und Marco Brunotte (MdL)
 

SPD-Fraktionskollege Marco Brunotte kommt nach Lüneburg

<b><font size="3">Besuch der Justizvollzugsanstalt – Abteilung Lüneburg</font></b>
Gemeinsam mit dem SPD-Landtagsabgeordneten Marco Brunotte (Langenhagen) und der SPD-Bundestagskandidatin im Wahlkreis Lüchow-Dannenberg – Lüneburg, Hiltrud Lotze, wird Andrea Schröder-Ehlers am Freitag, dem 22. Mai '09, die Untersuchungshaft-Abteilung der Justizvollzugsanstalt (JVA) Uelzen in Lüneburg besuchen. Dabei wollen sich die Sozialdemokraten über die Situation der Häftlinge informieren und mit der Anstaltsleitung sowie den Mitarbeitern ins Gespräch kommen. mehr...

 
Foto: Andrea Schröder-Ehlers, MdL
 

SPD-Forderung: Veröffentlichung der Gorleben-Akten!

<b><font size="4">„Gorleben-Akten müssen<br> öffentlich sein!“</font></b>
„Die SPD-Fraktion kann den Wunsch der Landesregierung, Akten des Kabinetts Albrecht – die zur Entscheidungsfindung über den geplanten Endlager-Standort Gorleben beigetragen haben – für vertraulich zu erklären, nicht nachvollziehen“, kritisiert Andrea Schröder-Ehlers, stellvertretende umweltpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion. „Diese Akten sind mehr als 30 Jahre alt. Da ist die Frage gerechtfertigt, ob es sich bei den Kabinetts-Protokollen nicht inzwischen um historische Dokumente handelt und ob nicht Verjährungsfristen auch für interne Vorgänge von der Landesregierung gelten. Di mehr...

 
Foto: Andrea Schröder-Ehlers, MdL
 

MdL Andrea Schröder-Ehlers weist auf SPD-Frauenpreis hin

<b><font size="2">Sozialdemokratinnen zeichnen Frauen<br> aus Niedersachsen aus!</font></b>
Auch in diesem Jahr vergeben die niedersächsischen SPD-Parlamentarierinnen aus Bundes- und Landtag, dem Europaparlament sowie Kommunalpolitikerinnen wieder einen Frauenpreis. Wie die Lüneburger Landtagsabgeordnete Andrea Schröder-Ehlers mitteilt, sollen mit diesem Preis Frauen zum gesellschaftlichen Engagement ermutigt und die Leistung von Frauen bzw. Frauengruppen anerkannt werden. Der SPD-Frauenpreis wird zum neunzehnten Mal ausgelobt. mehr...

 
Martin Schulz, MdEP – Foto: SPD-Parteivorstand
 

Veranstaltungshinweis von Andrea Schröder-Ehlers, MdL:

<b><font size="3">Spitzenkandidat Martin Schulz kommt!</font>
Knapp drei Wochen vor der Europawahl bietet die SPD im Landkreis Lüneburg ein politisches Highlight auf: Martin Schulz, Fraktionsvorsitzender der Sozialdemokraten im Europäischen Parlament und Spitzenkandidat für das Europaparlament, kommt in die Hansestadt. Gemeinsam mit dem hiesigen Europawahl-Kandidaten Bernd Lange und der Bundestagskandidatin Hiltrud Lotze will Schulz auf dem Europafest der Lüneburger SPD deutlich machen, warum die Wahl am 7. mehr...

 
Foto: Andrea Schröder-Ehlers, MdL
 

Andrea Schröder-Ehlers ist neue SPD-Unterbezirksvorsitzende

Einstimmig wurde die Landtagsabgeordnete Andrea Schröder-Ehlers beim SPD-Unterbezirksparteitag am 17. April '09 in der Mensa der Leuphana Universität Lüneburg als neue Vorsitzende gewählt. Hiltrud Lotze, SPD-Bundestagskandidatin, erhielt 76 von 78 möglichen Stimmen bei der Wahl zur stellvertretenden Vorsitzenden. Mit überzeugenden Mehrheiten wurden als weiterer stellvertretender Vorsitzender auch Franz-Josef Kamp, als Finanzverantwortlicher Achim Gründel und als Schriftführer Hinrich Bonin gewählt. mehr...

 
V.l.n.r.: Grant Hendrik Tonne, Dr. Herwig van Nieuwland, Andrea Schröder-Ehlers, Hans-Dieter Haase und Dörthe Weddige-Degenhard – Foto: Marco Sievers
 

Mitglieder der SPD-Landtagsfraktion im Gespräch mit Oberverwaltungsgerichtspräsidenten

Auf Einladung ihrer Fraktionskollegin Andrea Schröder-Ehlers (SPD) sind am Mittwoch drei Mitglieder des Ausschusses für Rechts- und Verfassungsfragen des Niedersächsischen Landtags nach Lüneburg gekommen. Im Mittelpunkt des Besuches der Landtagsabgeordneten Dörthe Weddige-Degenhard (Wolfenbüttel-Nord), Grant Hendrik Tonne (Nienburg / Schaumburg) sowie des Fraktionssprechers Hans-Dieter Haase (Emden / Norden) stand ein Gespräch mit dem Präsidenten des Niedersächsischen Oberverwaltungsgerichts, Dr. mehr...