Nachrichten

Auswahl
Rechtsextremismus – Foto: Gina Sanders, Fotolia.com
 

Schröder-Ehlers fordert mehr Prävention gegen Rechtsextremismus

Alarmierend findet Lüneburgs Landtagsabgeordnete Andrea Schröder-Ehlers (SPD) den aktuellen Verfassungsschutzbericht, nach dem Neonazis im südlichen Umland Hamburgs besonders aktiv sind. Sie fordert Niedersachsens Kultusminister Dr. Bernd Althusmann (CDU) auf, mehr im Bereich der Präventions- und Öffentlichkeitsarbeit zu tun: „Die Gefahr des Rechtsextremismus muss stärker in den Fokus gerückt werden“, so die Abgeordnete. mehr...

 
Maikundgebung 2012
 

Mit 800 Gewerkschaftlern für mehr Gerechtigkeit – Schröder-Ehlers bei der Maikundgebung in Lüneburg

Für gute Arbeit und gerechte Löhne – rund 800 Gewerkschafter zogen am 1. Mai, dem traditionellen Tag der Arbeit, vom Theater zum Lambertiplatz in Lüneburg. Mit dabei waren auch Landrat Manfred Nahrstedt und Oberbürgermeister Ulrich Mädge, Landtagsabgeordnete Andrea Schröder-Ehlers, Kreistagsfraktionschef Franz-Josef Kamp und zahlreiche weitere Genossinnen und Genossen. mehr...

 
TeilnehmerInnen am SPD-Zukunftstag 2012
 

Lüneburger Jugendliche einen Tag lang Abgeordnete

Mit Anträgen zur Bildungspolitik, zur Mobilität und zum demografischen Wandel haben sich rund 100 Mädchen und Jungen im Alter zwischen 10 und 16 Jahren am Donnerstag in Hannover beschäftigt. Auf Einladung der SPD-Landtagsfraktion waren sie „Abgeordnete für einen Tag“. Mit dabei waren auch fünf Jugendliche aus Lüneburg, die sich dafür bei der Landtagsabgeordneten Andrea Schröder-Ehlers beworben hatten. mehr...

 
Schiffshebewerk Scharnebeck – Foto: Biker, Fotolia.com
 

Schröder-Ehlers kritisiert Absage zur Erweiterung des Schiffhebewerks

Nachdem Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) vor kurzem die dringend erforderliche Erweiterung des Schiffshebewerks in Scharnebeck auf unbestimmte Zeit verschoben hat, erneuert auch Lüneburgs Landtagsabgeordnete Andrea Schröder-Ehlers (SPD) ihre Forderung nach einem schnellstmöglichen Ausbau: „Seine Einschätzung, nach der die Leistungsfähigkeit der alten Schleuse in den nächsten Jahrzehnten ausreiche, teile ich keinesfalls“, so die Abgeordnete. mehr...

 
Hansetag 2012
 

Schröder-Ehlers: Wirtschaftsminister Bode soll sich für Hansetage in Lüneburg einsetzen

Erhebliche Anstrengungen wurden seitens der Hansestadt Lüneburg unternommen, um während der internationalen Hansetage die Nutzung des Alten Hafens für historische Schiffe möglich zu machen. Überraschenderweise soll eine Schleusensperrung in Wittorf jedoch diese lang gehegten Pläne zunichtemachen und die Befahrbarkeit der Ilmenau verhindern. Jetzt schaltet sich auch Lüneburgs Landtagsabgeordnete Andrea Schröder-Ehlers (SPD) ein. mehr...

 
Eierproduktion – Foto: Marco Sievers
 

Dioxin: Ripke augenscheinlich überfordert

Zur Kommunikationspraxis im niedersächsischen Landwirtschaftsministerium bemerkt die agrarpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Andrea Schröder-Ehlers: „Wieder einmal erscheint Landwirtschafts-Staatssekretär Ripke mit der Bewältigung eines Lebensmittelskandals überfordert. Wie bereits beim Dioxinskandal von vor rund einem Jahr fällt auch aktuell auf, dass der Staatssekretär offenbar schlecht informiert ist und Falschinformationen verbreitet. mehr...

 
SPD-Bürgerempfang 2012
 

Spitzenkandidaten beim Bürgerempfang in Lüneburg

Rund 200 Besucher kamen vor kurzem zum traditionellen Bürgerempfang der Lüneburger Sozialdemokraten, um einer brillanten Rede von Stephan Weil, Oberbürgermeister von Hannover und SPD-Spitzenkandidat für die Landtagswahl, zu lauschen. Für zahlreiche persönliche Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern der Hansestadt nutzten auch die beiden Direktkandidaten der Region die gelungene Veranstaltung: Andrea Schröder-Ehlers (Wahlkreis 49/Lüneburg) und Franz-Josef Kamp (Wahlkreis 48/Elbe). mehr...

 
Hühnerei – Foto: Barbara Pheby, Fotolia.com
 

Dioxin-Eier: Ursachen auf den Grund gehen

Zu dem am Donnerstagabend bekannt gewordenen neuen Dioxin-Fall in Niedersachsen erklärt die agrarpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Andrea Schröder-Ehlers: „Der Landtag ist bei der heutigen Sitzung des Landwirtschaftsausschusses vom zuständigen Ministerium über den bisherigen Kenntnisstand informiert worden. Die Ermittlungen und Probungen bei den zwei Eierproduzenten im Kreis Aurich und beim Futtermittellieferanten laufen. mehr...

 
Erkundungsbergwerk Gorleben
 

Faire Endlagersuche nur ohne Gorleben

Anlässlich der Pressekonferenz des Vereins „Rechtshilfe Gorleben“ am (heutigen) Donnerstag in Hannover erklärt die SPD-Landtagsabgeordnete Andrea Schröder-Ehlers: „Der heute geäußerten Befürchtung der Rechtshilfe Gorleben, eine Vorläufige Sicherheitsanalyse Gorleben würde den Weg zu einem atomaren Endlager im Wendland ebnen, kann nur mit einem konsequenten Ausschluss des Standortes Gorleben aus einem Endlagersuchgesetz begegnet werden. mehr...

 
Demografischer Wandel – Foto: Sandor Kacso, Fotolia.com
 

Dokument der Ratlosigkeit: Landesregierung verschläft den demografischen Wandel

Die Landtagsabgeordnete Andrea Schröder-Ehlers (SPD) reagiert auf die Aussagen der Landesregierung zur demografischen Entwicklung in Niedersachsen: „Das von Ministerpräsident McAllister vorgestellte Papier ist ein Dokument der Ratlosigkeit. Es enthält keine brauchbaren Aussagen zum Bevölkerungswandel in unserer Region.“ mehr...