Nachrichten

Auswahl
Foto: Hans-Jürgen Nischk und Andrea Schröder-Ehlers
 

Landtagsabgeordnete Andrea Schröder-Ehlers zu Besuch in Westergellersen

Einen Blick auf die Baustelle der neuen Kindertagesstätte in Westergellersen konnte kürzlich die Landtagsabgeordnete Andrea Schröder-Ehlers (SPD) werfen. Begleitet von Bürgermeister Hans-Jürgen Nischk und einigen Ratsmitgliedern quer durch alle Parteien besuchte die Landesparlamentarierin die Gemeinde und informierte sich vor Ort über aktuelle Projekte. mehr...

 
Foto: Andrea Schröder-Ehlers, MdL
 

Andrea Schröder-Ehlers freut sich über Top-Listenplatz zur Landtagswahl

Über Platz zwei auf der Landesliste der SPD zur Landtagswahl 2013 freut sich Andrea Schröder-Ehlers: „Das ist ein toller Platz, der uns im Kampf um das Direktmandat im Wahlkreis Lüneburg Rückenwind gibt.“ Sehr zufrieden ist die Landtagsabgeordnete auch darüber, dass Stephan Weil mit knapp 99 Prozent der Stimmen zum Spitzenkandidaten um das Ministerpräsidentenamt gekürt wurde: „Mit ihm an der Spitze schaffen wir den Wechsel im Land.“ mehr...

 
Foto: Andrea Schröder-Ehlers, Claus Meyer und Eva Köhler
 

Landtagsabgeordnete Schröder-Ehlers fordert Konzept zum Naherholungsgebiet Ilmenau

Was wird aus der Schiffbarkeit der Ilmenau? – Unter anderem um diese Frage ging es bei einem Treffen der Landtagsabgeordneten Andrea Schröder-Ehlers (SPD) mit Bürgermeisterin Eva Köhler vor kurzem in Bardowick. Beide besuchten gemeinsam Wehr und Schleuse und ließen sich vor Ort von Hans-Jürgen Werner, Vorsitzender der Bardowicker Ilmenauschiffer, und Claus Meyer, Vorsitzender des Museumsvereins, die Bedeutung dieser Binnenschifffahrtsstraße erläutern. mehr...

 
Fachkräftemangel – Grafik: Marco Sievers
 

Schröder-Ehlers (SPD): Erhöhung der Ausbildungskapazitäten an der BBS III

Unmut gegenüber der Landesregierung zeigt die Landtagsabgeordnete Andrea Schröder-Ehlers im Hinblick auf Unterrichtsversorgung und Personalausstattung der Berufsbildenden Schule III in Lüneburg. „Die Unterrichtsversorgung liegt hier mit nur 86,4 Prozent weit unter Landesdurchschnitt, viele Bewerber müssen aufgrund von fehlenden Lehrkräften abgelehnt werden. Und das, obwohl es hier um Berufszweige geht, bei denen ein besonderer Fachkräftebedarf besteht“, so die SPD-Politikerin. mehr...

 
Rote Karte – Foto: Wanja Jacob, Fotolia.com
 

„Landesregierung muss die Einführung des Betreuungsgeldes verhindern“

Zur Vorstellung des 4. Nationalen Bildungsberichtes erklärt die Lüneburger Landtagsabgeordnete Andrea Schröder-Ehlers (SPD): „Die politische Konsequenz aus dem heute vorgestellten Bildungsbericht lautet, dass es nicht zu einer Einführung des von der Bundesregierung geplanten Betreuungsgeldes kommen darf. Der niedersächsische Bildungsminister muss sich endlich gegen die Einführung des Betreuungsgeldes einsetzen. mehr...

 
Wiese vor blauem Himmel – Foto: sk_design, Fotolia.com
| 1 Kommentar
 

Nitratbelastung: 62% der Fläche in schlechtem Zustand

Andrea Schröder-Ehlers, agrarpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag, begrüßt, dass die Landesregierung endlich Handlungsbedarf beim Abbau der Nitratbelastung des Trinkwassers sieht. Die SPD-Fraktion kritisiere schon seit Jahren, dass die Grundwasserbelastung zu hoch sei. „Es ist nur der EU zu verdanken, dass sich in Niedersachsen endlich etwas bewegt“, erklärt Andrea Schröder-Ehlers. mehr...

 
Antibiotika in Nahrungsmitteln – Foto: Maria P., Fotolia.com
 

Schwarz-Gelb lehnt Anhörung zum Antibiotika-Einsatz ab

Die Vertreter von CDU und FDP im Agrarausschuss des Landtages haben eine Anhörung zur Frage des Einsatzes von Antibiotika in der Tierhaltung abgelehnt. „Tierschutz ist Menschenschutz. Diese Erkenntnis hat sich wohl noch nicht bei CDU und FDP herumgesprochen“, so Andrea Schröder-Ehlers, agrarpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion. Für sie wäre sonst nicht erklärbar, warum Schwarz-Gelb die von der SPD-Fraktion beantragte Anhörung abgelehnt hat. mehr...

 
Torfabbau – Foto: Harald Biebel, Fotolia.com
 

Landesraumordnungsprogramm berücksichtigt Klimaschutz nicht

Nach der heutigen Anhörung im Landwirtschaftsausschuss des Niedersächsischen Landtags zum neuen Landesraumordnungsprogramm steht für die landwirtschaftspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Andrea Schröder-Ehlers, fest: „Der Entwurf berücksichtigt die eigene neue Klimaschutzstrategie nicht ausreichend. Gerade der Torfabbau trägt zu einer erheblichen Klimabelastung bei. Es gibt das bundesweite Ziel, ab dem Jahr 2015 zu einer signifikanten Reduzierung zu kommen. mehr...

 
Erkundungsstopp für Gorleben – Fotocollage: Marco Sievers
 

Erdrückend viele Argumente gegen Gorleben

Zum „Endlager-Symposium“, zu dem Niedersachsens Umweltminister Dr. Birkner (FDP) am (heutigen) Freitag ins Umweltministerium eingeladen hatte, erklärte Andrea Schröder-Ehlers, SPD-Landtagsabgeordnete aus Lüneburg: „Wenn Niedersachsen in Berlin gehört werden und seine Interessen durchsetzen will, dann muss Niedersachsen mit einer Stimme sprechen. Umweltminister Birkner wurde heute mit einer erdrückenden Fülle von Argumenten für den Ausschluss Gorlebens aus dem Endlager-suchverfahren konfrontiert. mehr...

 
Erkundungsbergwerk Gorleben – Foto: Marco Sievers
 

Erwartungen an den neuen Umweltminister: Endlagersuchgesetz ohne Gorleben

Mit dem Rauswurf Norbert Röttgens aus dem Kabinett von Bundeskanzlerin Angela Merkel und der Berufung von Peter Altmaier (alle CDU) als neuen Bundesumweltminister verknüpft Lüneburgs Landtagsabgeordnete Andrea Schröder-Ehlers die Hoffnung nach einer schnellen Entscheidung über das Endlagersuchgesetz. „Ich erwarte, dass der neue Minister die Erkundung in Gorleben stoppt und jetzt einen wirklich ergebnisoffenen Prozess bei der Suche nach einem Atommüllendlager startet“, so die SPD-Politikerin. mehr...