Nachrichten

Auswahl
Foto: WLG
 

Start-up-Zentrum in Lüneburg

„Die finanzielle Unterstützung des Landes zum Aufbau eines Start-up-Zentrums in Lüneburg ist sehr erfreulich. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft für Hansestadt und Landkreis Lüneburg leistet schon lange sehr gute Arbeit“, erklärt Landtagsabgeordnete Andrea Schröder-Ehlers und weiter: „Nun kann der Bereich Unternehmensgründung weiter ausgebaut werden.“ mehr...

 
Foto: Hiltrud Lotze
 

Edelgard Bulmahn zur Diskussion in Lüneburg

Auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Hiltrud Lotze ist am Dienstag, 12. September 2017, Edelgard Bulmahn, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages und Bundesbildungsministerin a. D., in Lüneburg zu Gast. Alle Bürgerinnen und Bürger sind ab 19 Uhr zur Diskussionsveranstaltung „Zuhören und handeln. Bildung. Fortschritt. Demokratie“ eingeladen. mehr...

 
Foto: 2015-06-03_dieter_schuetz_pixelio.de_150x200
 

1,25 Mrd. Euro für Aufnahme und Unterbringung von Geflüchteten

Die Niedersächsischen Kommunen erhalten für das laufende Jahr 2017 vom Land insgesamt rund 1,25 Milliarden Euro für die Aufnahme und Unterbringung von Flüchtlingen und Asylbewerbern. Hiervon entfallen allein auf die sog. Abgeltungspauschale insgesamt 981 Millionen Euro. Das sind rund 200 Millionen Euro mehr als ursprünglich angenommen. Eine entsprechende Unterrichtung ist heute an den Niedersächsischen Landtag gegangen. In Absprache mit dem Niedersächsischen Finanzministerium wird das Niedersächsische Innenministerium zeitnah dem Haushalts- und dem Innenausschuss des Niedersächsischen Landtages hierzu berichten. mehr...

 
Foto: Sommaruga Fabio, pixelio.de
 

Arbeitsplätze bei unseren Verkehrsunternehmen gefährdet

„CDU und FDP im Landtag Niedersachsen verschleppen die Novelle des Tariftreue- und Vergabegesetzes. Stattdessen wollen Liberale und Christdemokraten ein eigenes Gesetz mit verheerenden Folgen für Arbeitsplätze vor allem bei kommunalen Verkehrsunternehmen beraten“, erklärt Landtagsabgeordnete Andrea Schröder-Ehlers zu den arbeitnehmerfeindlichen Plänen. mehr...

 
Foto: Andrea Schröder-Ehlers
 

Rot/Grün verliert die Mehrheit

Liebe Freundinnen und Freunde,
heute ist die Landtagsabgeordnete Elke Twesten von den Grünen zur CDU gewechselt. In Sorge um ihre eigene Karriere hat sie der Landesregierung die Mehrheit entzogen. Eine Entscheidung, die ich sehr befremdlich und beschämend finde. Sie verdreht damit auch den Willen der Wählerinnen und Wähler in Niedersachsen. mehr...