BILANZ 2017

Foto: Brigitte Mertz
 

SPD-Landespolitik für den Landkreis Lüneburg im Jahr 2017

„Auch für das Jahr 2017 kann eine gute Bilanz für die Region vorgelegt werden“, erklärt Landtagsabgeordnete Andrea Schröder-Ehlers. Wieder kann Schröder-Ehlers auf ein gutes Jahr zurückblicken und belegt dies mit ihrer BILANZ 2017 für den Landkreis Lüneburg.

 

In einer kleinen Broschüre sind Zahlen, Daten und Fakten zusammengefasst. Die sozialdemokratische Landespolitik kann sich sehen lassen und hat im Landkreis Lüneburg viele Projekte in den unterschiedlichsten Bereichen angeschoben und Städte und Gemeinden bei ihren Vorhaben unterstützt. Auch 2017 sind hohe Fördermittel in die Region geflossen.

„Unser Landkreis mit seinen Kommunen und Organisationen zeichnet sich durch gute Ideen und hohes Engagement aus. Ich unterstütze diese sehr gerne und mache mich weiterhin dafür stark, dass unsere Region auch in den nächsten Jahren weiter vorankommt. Unsere Städte und Gemeinden, Unternehmen und zahlreiche Organisationen und Einrichtungen können sich auf die Unterstützung des Landes verlassen“, erklärt Schröder-Ehlers.

Verfügbare Downloads Format Größe
BILANZ 2017 PDF 392 KB
 
    Steuern und Finanzen
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.