Jeetzel-Kaufvertrag geschlossen

Foto: Hiltrud Lotze
 

„Das ist eine gute Nachricht für die Region Lüchow-Dannenberg und die Menschen. Die Jeetzel bleibt in öffentlicher Hand. Der Vertrag wurde heute unterzeichnet“, teilen die Landtagsabgeordneten Andrea Schröder-Ehlers und Barbara Beenen, Landtagskandidatin Wahlkreis Elbe, heute mit.

 

Seit Sommer 2016 kämpfen die Bürger/-innen in Lüchow-Dannenberg darum, dass die Jeetzel in öffentlicher Hand bleibt. Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) wollte einen Teilabschnitt an den Meistbietenden – auch an einen privaten Interessenten - verkaufen. Ende 2016 hat sich der Verein „Gemeinsam für Hitzacker“ gegründet, der unter anderem Spenden für den Kauf sammelte. Auch durch den Einsatz der SPD-Bundestagsabgeordneten Hiltrud Lotze ist es gelungen, das Land Niedersachsen als Käufer zu gewinnen.

„Wasserstraße gehören nicht in Privateigentum. Es ist richtig, dass das Land Niedersachsen die Flächen angekauft hat. Ich lehne die Privatisierung von Wasserstraßen generell ab,“ so Schröder-Ehlers.

 
    Umwelt und Nachhaltigkeit
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.