Amt Neuhaus erhält 610.000 Euro Bedarfszuweisung vom Land

 
 

„Das Geld soll uns vor Ort helfen, den defizitären Haushalt zu decken. Deswegen freue ich mich über die Genehmigung der Bedarfszuweisung für das Amt Neuhaus“, erklärt die örtliche SPD-Landtagsabgeordnete Andrea Schröder-Ehlers. Das Land Niedersachsen hilft der Gemeinde Amt Neuhaus auch im Jahre 2017 mit 610.000 Euro Bedarfszuweisung aus dem kommunalen Finanzausgleich. Insgesamt werden 31 besonders finanzschwache Kommunen mit insgesamt rund 43 Millionen Euro unterstützt.

 

Das Amt Neuhaus wird vom Land unterstützt, um Fehlbeträge im kommunalen Haushalt auszugleichen, um die Kassenliquidität zu stärken und um aufgehäufte Schulden abzubauen. Die Bedarfszuweisung wird spätestens bis Jahresende vom Land überwiesen. Mit der bewilligten Zuweisung wird jeweils ein Anteil in Höhe von rund zehn Prozent des aufgelaufenen Gesamtfehlbetrages im Etat abgedeckt.

Bedarfszuweisungen sind gesonderte Finanzmittel innerhalb des kommunalen Finanzausgleiches, die das Innenministerium auf Antrag an besonders finanzschwache Kommunen gewährt, um so ihre Finanzkraft zu stärken.

 
    Steuern und Finanzen
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.