Nachrichten

Auswahl
Foto: Brigitte Mertz
 

Leuphana muss weiterentwickelt werden

Finanzielle Unterstützung des Landes nötig
„Ich werde mich sehr dafür einsetzen, dass wir mit der Universität, dem Wissenschaftsministerium und dem Finanzministerium eine Lösung finden, um für die Kosten des Libeskind-Baus aufzukommen. Das kann nur gemeinsam zwischen den Ministerien und der Universität abgestimmt werden“, erklärt Landtagsabgeordnete Andrea Schröder-Ehlers (SPD).
mehr...

 
Foto: Brigitte Mertz
 

Lünebuch erhält den KulturKontakte-Preis 2017

„Ich gratuliere Herrn Orthey und seinem Team ganz herzlich zum KulturKontakte-Preis 2017“, freut sich Landtagsabgeordnete Andrea Schröder-Ehlers. „Lünebuch ist für mich aus der Kulturszene Lüneburgs nicht mehr wegzudenken. Mit seinen Veranstaltungen wie dem Krimifestival oder der Jugendbuchwoche setzt Lünebuch besondere Akzente. Einen besseren Preisträger in der Kategorie „Kleines Unternehmen“ hätte es nicht geben können.“ mehr...

 
Foto: Brigitte Mertz
| 1 Kommentar
 

Frische Luft für Lüneburg

„Mit der heutigen Förderzusage zum Projekt „Grünband Innenstadt“ hat die Hansestadt die Chance, die Wohn- und Lebensqualität ihrer StadtbewohnerInnen zu steigern, das Stadtklima zu verbessern und auch die biologische Vielfalt in den Grünflachen der Stadt zu erhalten.“, erklärt Landtagsabgeordnete Andrea Schröder-Ehlers. mehr...

 
Foto: Paukereks, Pixelio.de
 

Wolfpopulation überprüfen

„Ich kann Mecklenburg-Vorpommerns Agrarmister Till Backhaus nur unterstützen. Schon vor einem Jahr habe ich Bundesumweltministerin Hendricks gebeten, den Erhaltungszustand der deutsch-polnischen Wolfspopulation zu überprüfen“, erklärt Landtagsabgeordnete Andrea Schröder-Ehlers zu den Forderungen von Agrarminister Till Backhaus. mehr...

 
Foto: Brigitte Mertz
 

Junges Unternehmen mit Zukunft

„Junge Unternehmen sind die Wirtschaft der Zukunft!“, betont Staatssekretär Dr. Frank Nägele aus dem Niedersächsischen Wirtschaftsministerium. Er besuchte auf Einladung der Landtagsabgeordneten Andrea Schröder-Ehlers das junge Unternehmen „Evomotion“ in Lüneburg. mehr...

 
Foto: Brigitte Mertz
 

Geld für moderne Schul-Infrastruktur – Region Lüneburg kann mit Förderung von 8,36 Mio. Euro rechnen

„Die Schulträger der Region Lüneburg können mit insgesamt 8,36 Millionen Euro aus dem Kommunalen Investitionsprogramm des Bundes (KIP II – Schulsanierungsprogramm) für die Modernisierung, Sanierung und Erweiterung ihrer Schulen rechnen“, erklärt SPD-Landtagsabgeordnete Andrea Schröder-Ehlers. mehr...

 
Foto: Gisela Peter, pixelio.de
 

RZI für Lüneburg im Aufbau

Planungsgruppe bereitet Aufbau eines Beratungs- und Unterstützungszentrums für die Umsetzung der Inklusiven Schule im Landkreis Lüneburg vor
Nach dem Start der ersten Regionalen Beratungs- und Unterstützungszentren Inklusive Schule (RZI) im August 2017 bereitet eine Planungsgruppe ab dem 16. Oktober die Einrichtung eines RZI auch für den Landkreis Lüneburg vor. mehr...